4. Westfälischen Eichen Cup bringt große Resonanz

Anröchter Squirrels erreichten vier Podestplätze.

 

Die Anröchter Squirrels vom TuS 06 e.V. richteten zum vierten Mal ein Rock´n´Roll Turnier mit Breitensport in der Dreifach-Sporthalle aus. Hierzu meldeten sich über 84 Paare aus den Bereichen Breiten- und Turniersport an. Aus eigenen Reihen starteten 6 Breitensport- und ein Turnierpaar. In der Schülerklasse 1 gingen zum ersten Mal die Paare Tamara Busch/Theresa Hildermann und Anja Buschkühle/Lia Werminghaus an den Start. Beide Paare präsentierten ihre Folge recht sicher, mussten aber dennoch die Hoffnungsrunde absolvieren und erzielten am Ende Punkt gleich Platz elf. In der Schülerklasse 2 durften auch Alina Geis/Melanie Brekel ihr Tanzbein schwingen. In der Vorrunde zeigten die Beiden Routiniert ihr Folge und qualifizierten sich direkt für die Finalrunde, womit sie sich am Ende Platz zwei sicherten. Marina Miller/Hannah Römer und Katharina Brekel/Celina Schwab starteten für die Anröchter in der Juniorenklasse 2. Beide Paare sind sehr Routiniert und zeigten in der Vorrunde Souverän ihre Folge und zogen mit ihrer guten Präsenz direkt ins Finale ein. Bei der Verkündung der Platzierungen waren sichtlich Anspannungen da. Marin/Hannah belegten vor Katharina/Celina Platz eins. In der Erwachsenklasse tanzten Laura Werminghaus/Joshua Prinz sichtlich Nervös mit neuen Akrobatik Elementen die Vorrunde und erzielten trotz leichter Unsicherheiten das Finale. Auch in der Erwachsenenklasse erreichten Laura/Joshua für die Squirrels das Podest und durften sich üben Platz zwei freuen. Im Turniersport der Schülerklasse starteten Luna Michelle Topp/Martin Hildermann für den TuS. Die beiden tanzen erst ihr viertes Turnier in dieser Klasse und haben noch ein leichtes Defizit in ihrer Folge womit sie Platz zwölf erreichten, aber dennoch einige Paare hinter sich Liesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.